Herzlich Willkommen zu Radreisen im Spreewald bei Ihrem Radreisepartner Spreewald & Lausitz

 

 

5% Frühbucherrabatt auf alle individuelle Pauschalangebote!!!

 

 

  Bild: Logo Sevice Q 1



Wenn Sie nach Radreisen im einmaligen Spreewald und in der sonnigen Lausitz suchen, sind Sie bei uns goldrichtig!
 

 

Denn 2010 haben wir für unser Projekt Radreisen im Spreewald, als
Radreisepartner Spreewald-Lausitz

den PAUL-FAHLISCH-PREIS erhalten.

 

 

 

Radreisen inklusive Übernachtungen und Gepäcktransfer

 

Ob ganz individuell auf der Gurkentour „Land und Leute“, der „Bio-Höfe-Tour“, der „Drei-Flüsse-Tour“, der „Niederlausitzer Bergbautour“, dem Spreeradweg, dem Gurkenradweg, der Tour „Spreewald & Lausitzer Seenland“ oder als geführte Gruppenreise wie bei der „Tour de Spreewald“, dem Fürst-Pückler-Weg oder der „Tour Grenzenlos“ – die Sie natürlich alle auch individuell befahren können – wir sorgen dafür, dass Ihr Fahrradurlaub im Land Brandenburg zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
 

Wir sind mit unseren Radtouren Sieger des
Tourismus-Wettbewerbes 


Was ist an Radreisen im Spreewald und der Lausitz so besonders? Zunächst bietet Ihnen das UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald mit seinen über 300 malerischen Fließen, uralten Erlenwäldern und saftigen Wiesen ein einzigartiges Naturerlebnis, welches sich besonders auf dem Gurkenradweg bei der Tour de Spreewald, der Gurkentour „Land und Leute“ und der „Bio-Höfe-Tour“ genießen lässt. Darüber hinaus befinden Sie sich hier in der einzigen zweisprachigen Region Deutschlands: Etwa 60.000 Sorben bzw. Wenden haben kulturell ihre slawischen Wurzeln über Jahrhunderte bewahrt. Sorbisch / wendisches Brauchtum, herrliche Trachten und ein weiteres Unikat, die Spreewälder Gurke, begeistern jedes Jahr Menschen aus allen Regionen Deutschlands und Europas auf unseren Radtouren, wie der Tour „Spreewald & Lausitzer Seenland" oder der Gurkentour „Land und Leute“, um nur einige zu nennen.

Fantastisch ausgebaute Radwege, herzliche Gastgeber und eine gigantische Landschaft im Wandel bilden beste Vorraussetzungen für spannende und erholsame Tage auf der „Niederlausitzer Bergbautour“, der „Drei-Flüsse-Tour“ oder dem Fürst-Pückler-Weg. Das neu entstehende Lausitzer Seenland steht heute an seiner spannendsten Entwicklungsstufe – in der Mitte zwischen gestern und morgen. Europas zukünftig größte künstliche Seenland ist schon jetzt eine Fahrradtour in Brandenburg wert: Die Internationale Bauausstellung (IBA) mit dem Fürst-Pückler-Weg verbindet 25 spannende Projekte der Industriekultur und bewahrt damit Zeugen der Tagebau-Vergangenheit und des strukturellen Wandels in der Region. Radtouren in der Lausitz wie die „Niederlausitzer Bergbautour“, die „Tour de Spreewald“, die Tour „Spreewald & Neuseenland“ und der Fürst-Pückler-Weg sind die beste Möglichkeit, diese bizarren Mondlandschaften und herrlichen Seen zu „erfahren“.


Reiseland Brandenburg

 

Unser Geheimtipp ist das Radfahren in Cottbus. Wandeln Sie in Fürst Pücklers grandiosem Landschaftsgarten und entspannen Sie sich nach dem Radfahren in Cottbus in einem der idyllischen Biergärten der Altstadt. Erradeln Sie sich die grüne Stadt des Radsports: Radsport - Fans empfehlen wir einen Besuch unserer Radrennbahn, die zahlreiche Radsport - Weltmeister, wie Jens Glücklich und Lutz Heßlich, auf die Erfolgsbahn gebracht hat.

Radfahren in Cottbus – wir bieten Ihnen ganz besondere Radtouren an, zum Beispiel als „Cottbuser Postkutscher-Tour“ oder „Fürstliche Pückler-Radtour“.

Radsport-Interessierte sollten unbedingt auch unsere Angebote unter dem Menüpunkt Spreewald-Radakademie beachten!

 

Bilder zur Rubrik

Zum Vergrößern bitte anklicken
 
 

Allgemein

Touren

Bausteine